Jede Frau hat im Zusammenhang mit der Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und Stillzeit Anspruch auf Hebammenhilfe. Diese Hebammenhilfe ist gesetzlich geregelt und wird von den Krankenkassen übernommen.

  • Schwangernbetreuung
    • Vorsorge gemäß Mutterschaftsrichtlinien (in Absprache mit dem jeweiligen Gynäkologen/in)
    • Hilfe bei Beschwerden wie z.B. Übelkeit, Oedeme, Rückenbeschwerden, fragliche Wehen, usw.
    • Sonstige Beratung bezogen auf die Schwangerschaft, die Geburt und das Wochenbett
  • Wochenbettbetreuung (innerhalb der ersten 8 Wochen nach der Geburt)
  • Betreuung von verwaisten Eltern
  • Still- und Ernährungsberatung (bis zum 9. Lebensmonat des Kindes)

Diese Leistungen - gemäß den Gebührenordnungen durchgeführt - werden von den Krankenkassen übernommen.

Darüber hinaus biete ich entsprechend der "Individuellen gesundheitlichen Eigenleistungen" (IGEL) nachfolgende qualifizierte Angebote an:

  • Akupunktur
  • K-Taping bei Beschwerden
  • Anwendung von Aromaölen
  • Massagen für Schwangere und Wöchnerinnen
  • Aroma-Wellness-Massagen

Das ist kostenfrei

  • Still- und Müttercafe - jeden ersten Montag im Monat von 09:00 bis 11:00 Uhr, außer an Feiertagen.
    Speisen und Getränke sind in eigener Zuständigkeit mitzuführen.

Gerne informiere ich Sie auch hier über meine zahlreichen Kursangebote für Frauen und Paare.

Diese Seite nutzt das Webanalysetool Matomo für eine anonyme Besucherstatistik. Unter anderem werden für dieses Tracking Cookies verwendet. Um diesem Vorgehen zu widersprechen, klicken Sie bitte auf diesen Link Datenschutzerklärung. Wenn Sie dem Tracking sowie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie einfach auf OK.